Fr, 18. September, 18:00-20:00 Uhr

Kräuterwissen – Historie – Anekdoten und wilder Imbiss in der Altstadt? Das passt nicht zusammen? Aber JA! Mit dem legendären Kräuterweible von Wimpfen werdet Ihr dies erleben. Bäume und Sträucher sind zahlreich im Stadtgebiet zu finden und Kräuter sprießen aus dem Kopfsteinpflaster. Kräuter- und Baumwissen wird mit Historie und Anekdoten gemischt und zusammen mit der Kräuterweible-Marionette unterhaltsam präsentiert. Zum Abschluss gibt es einen Wildkräuterimbiss mit pikanten und süßen Spezereyen.

Leitung: Edith Götzfried
Kosten: 10€, zzgl. 2€ Imbiss
Zielgruppe: Für Familien und Kräuterinteressierte
Ort: Bad Wimpfen
Anmeldung bis 14. September

Post Navigation