Juni 2024

Die Vielfalt des Holunders
Di, 4. Juni
18:00-20:00 Uhr

„Vor dem Holunder sollst du den Hut ziehen!“ Der Holunder ist wahrscheinlich eine unserer ältesten Kulturpflanzen; schon in Gräbern aus der Steinzeit hat man die Beeren als Beigaben gefunden. Wir lernen diesen großartigen Strauch heute etwas näher kennen: Wir beleuchten seine Heilkraft und Mystik, beschäftigen uns mit dem Mythos und Geschichten des Holunders, von der Steinzeit bis heute. Aus den nun blühenden Dolden stellen wir eine heilsame Holunderblütentinktur für zu Hause selbst her und außerdem gibt es verschiedene Holunderköstlichkeiten zum Probieren.

Leitung: Jutta Haaf
Kosten: 18,50€, zzgl. 9€ Material
Zielgruppe: Für Erwachsene
Ort: Gundelsheim
Anmeldung bis 31. Mai

************************************************************

Ölkulturen live erleben: Bunter Blütenzauber
Do, 6. Juni
18:30 Uhr

In der Erlenbacher Ölmühle liegt vom Anbau der Ölsaaten über Ölpressung,  Abfüllung und Verpackung der hochwertigen, schmackhaften und gesunden Öle alles in einer Hand. Erhalten Sie einen Einblick in die Produktion regionaler, naturbelassener und nachhaltiger Öle.
Gemeinsam mit Stefan Kerner geht es zu den blühenden Feldern, die die Grundlage für die gesunden Öle liefern. Direkt am Feld stellt er die Kulturen, ihre Besonderheiten und die Bedeutung der Nachhaltigkeit für den Betrieb vor…auch verkostet wird das Öl am Ursprungsort, am Feld. Zurück am Hof wird die Pressung der Saaten gezeigt.

Leitung: Stefan Kerner
Kosten: 8€
Zielgruppe: Für Erwachsene
Ort: Erlenbach
Anmeldung bis 4. Juni

************************************************************

Wer schnitzt, der sitzt
Fr, 7. Juni
14:00-17:00 Uhr

„Wer schnitzt, der sitzt“… so heißt die erste Regel beim Schnitzen. Erfahre heute, wie Du richtig mit dem Messer umgehst, welches Holz am besten zum Schnitzen geeignet ist und was Du beim Schnitzen sonst noch alles beachten musst. Natürlich wirst Du auch schnitzen! Du überlegst Dir, was du schnitzen möchtest und los geht`s!

Leitung: WaldNetzWerk
Kosten: 5€
Zielgruppe: ab 6 Jahre
Ort: Lehrensteinsfeld
Anmeldung bis 3. Juni

************************************************************

ZukunftsChancen…mit Begleitung des Försters
Fr, 7. Juni
18:00 Uhr

Die Natur steht immer in den Startlöchern, um sofort zu agieren, wenn sich im Wald Chancen für die Neugestaltung bieten. Auf einer entstandenen Lücke im Wald oder einer Kahlfläche wird also im besten Fall durch die Natur selbst wieder neuer Wald entstehen. Die Samen am Waldboden können keimen und wachsen, sobald ausreichend Licht vorhanden ist. Die Waldfläche, die beim Abendspaziergang im Fokus stehen wird, ist durch die Natur entstanden. Dort wird Revierförster Jens Heyveranschaulichen, wie man den Waldbestand in diesen jungen Jahren bereits begleitet, um ihn als Erholungs- und Wirtschaftswald zu formen, der gleichzeitig auch noch arten- und strukturreich ist.

Leitung: Jens Hey
Kosten: kostenfrei
Ort: Leingarten, Schützenhaus
Anmeldung ist nicht erforderlich

************************************************************

Körbe nähen aus Gräsern, Kräutern & Binsen
Sa, 8. Juni
14:00-17:30 Uhr

Körbe nähen aus Gräsern, Binsen und Kräutern macht große Freude – man benötigt allerdings Ausdauer, Geduld, Geschick und Kraft in den Händen. Das Ergebnis sieht großartig aus! Erlernt heute die Grundtechnik der Korbherstellung aus Binsen. Mit Baumwollgarn und einer dicken Nadel werden die Binsen zu einem Korb vernäht; großartig ist dabei, dass jeder Korb ganz individuell werden wird. Am Ende des Workshops nehmen alle Kursteilnehmer ihren Korb natürlich mit nach Hause.

Leitung: Esther Reinmuth
Kosten: 37€, zzgl. 7€ Material
Zielgruppe: Für Erwachsene & Jugendliche ab 14 Jahre
Ort: Bad Rappenau
Anmeldung bis 3. Juni

************************************************************

Märchenwanderung für Familien
So, 9. Juni
16:00-18:00 Uhr

Wisst Ihr eigentlich, dass im Zauberwald die Wichtel und Elfen leben? Gemeinsam sind wir unterwegs und das erwartet uns: Schöne Zeit miteinander verbringen, die Natur erleben und dabei immer wieder passende Märchen an verwunschenen Plätzen hören, umrahmt mit Musik und frei erzählt von der Märchenerzählerin Eva Kern-Horsch. Und vielleicht können wir die versteckten Schätze der Wichtel und Elfen sogar finden … Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung im Märchenkeller statt!

Leitung: Eva Kern-Horsch
Kosten: 15€ je Familie
Zielgruppe: Für Familien & Kinder in Begleitung
Ort: Bad Rappenau
Anmeldung bis 6. Juni

************************************************************

JOYOSA spielt Weltmusik – von Orientalischen Klängen bis Folk
Di, 11. Juni
19:00 Uhr

Ein Konzert, zwei Programme! Das Duo JOYOSA spielt sich durch die Klangwelten verschiedener Kulturen. Mal mitreißend mit pulsierenden Rhythmen, mal meditativ mit leisen Tönen, bleiben sie immer ihrem Anspruch treu, dass „Musik von Herzen kommen muss, um zu Herzen zu gehen“. Auf einer Vielzahl historischer Instrumente präsentiert JOYOSA die Musik des mittelalterlichen Spaniens, des Nahen Ostens und Balkans. Nach der Pause präsentiert das Duo als THE JOYFUL KILIANS Folkmusik aus Irland, Schottland und England. Ein abwechslungsreiches Konzert, das den Namen Weltmusik verdient und die Vielfalt und Schönheit verschiedener Musikkulturen zeigt.

Leitung: Duo JOYOSA
Kosten: kostenfrei, Spenden erbeten
Ort: Bad Wimpfen, Bonfelder Wald, L1107 Bad Wimpfen-Bonfeld, 2. Weg links
Anmeldung ist nicht erforderlich

************************************************************

Duftig-luftige Sommerkränze
Mi, 12. Juni
19:00 Uhr

Die Natur steht in voller Blüte…von diesem Blütenrausch etwas zu konservieren wäre doch großartig, oder? Den Sommer in seiner Leichtigkeit einzufangen mit zarten verspielten Trockenblumen, die auf einen Drahtring arrangiert werden. Ein Hingucker fürs Fenster oder Wohnzimmer.

Leitung: Dorothee Schall
Kosten: 17€, zzgl. Material
Zielgruppe: Für Erwachsene
Ort: Bad Rappenau
Anmeldung bis 6. Juni

************************************************************

Bäume im Baumkreis
Do, 13. Juni
19:30-21:00 Uhr

Seit einigen Jahren gibt es am Rande des Salinenparks Bad Rappenau einen Keltischen Baumkreis. Entdecken Sie gemeinsam mit Ellen Haun die Geheimnisse dieses besonderen Ortes und erfahren Sie Spannendes über die Bäume und die Verbindungen zu den Menschen.

Leitung: Ellen Haun
Kosten: kostenfrei, Spenden erbeten
Zielgruppe: Für Erwachsene & Jugendliche
Ort: Bad Rappenau
Anmeldung bis 11. Juni

************************************************************

Holztafelbilder – Eyecatcher in der Natur
Fr, 14. Juni
16:00-19:00 Uhr

Holz ist ein lebendiger und wunderschöner Werkstoff – längs gesägt und noch mit der sog. Waldkante, ist es die perfekte Basis, um daraus ein persönliches Kunstwerk entstehen zu lassen…
Tauchen Sie ein in die bunten Farben und lassen Sie sich von Brettformen und Holzstrukturen sowie beseelenden Sprüchen inspirieren. Gestalten Sie ein Schwartenbrett mit Ihrem Spruch und bemalen Sie es ganz individuell. Die Kunstwerke werden am Großen Waldtag (23. Juni 2024) als Gemeinschaftsprojekt im Wald präsentiert, ehe sie dann zu Hause einen besonderen Platz erhalten.

Leitung: Dorothee Schall
Kosten: 25€, zzgl. 48€ für Holz, Farben, Materialien
Ort: Bad Rappenau
Anmeldung bis 10. Juni

************************************************************

ZukunftsChancen…durch natürliche Entwicklung
Fr, 14. Juni
18:00 Uhr

Unser Wald ist ein dynamisches System, das sich ständig in Veränderung befindet. Auch lichte Bereiche oder kleinere Kahlflächen entstehen, wenn Bäume ausfallen oder auch genutzt werden.
Der Abendspaziergang mit Revierförster Jens Hey beschäftigt sich mit größeren Störungsflächen im Wald, die sich in unterschiedlichen Entwicklungsstadien befinden sowie mit dem Potenzial für die jungen, kommenden Waldgenerationen. Die temporär lichten Flächen zeigen eine artenreiche Flora und Fauna, bieten den jungen Bäumchen unterschiedliche Wachstumsbedingungen auch in Zusammenhang mit dem vorhanden Wild. Ein spannender Spaziergang durch den Wald der Zukunft.

Leitung: Jens Hey
Kosten: kostenfrei
Ort: Massenbachhausen, Buchtalwald, Parkplatz Häckselplatz
Anmeldung ist nicht erforderlich

************************************************************

DIY – Wander-Erste-Hilfe-Kit selbstgemacht
Sa, 15. Juni
14:00-16:30 Uhr

Müde Füße, Blasen, Insektenstiche, Sonnenbrand… Jeder kennt diese „Wanderprobleme“. Natürliche Mittel zur Vorbeugung und Besserung können hier gute Dienste leisten. Mit Zutaten von Wiese und Kräutergarten kann jede/r Teilnehmer/in sich bei diesem Workshop ein eigenes Hilfe-Set mit mehreren Produkten für den Rucksack herstellen. Tipps zur unkomplizierten Selbsthilfe sind natürlich inklusive.

Leitung: Ingrid Sommer-Gurr
Kosten: 20€, zzgl. 7€ Material
Zielgruppe: Für Erwachsene & Jugendliche ab 14 Jahre
Ort: Untergruppenbach
Anmeldung bis 10. Juni

************************************************************

Amphibien im Wald
Sa, 15. Juni
14:00-16:00 Uhr

Zum „Tag der Biodiversität“ führt Sie der Waldnaturschutz-Beauftragte Tobias Häge durch den Brackenheimer Gemeindewald „Eichbühl“ bei Neipperg. Versteckt  zwischen alten Eichen erwarten Sie wertvolle Feuchtbiotope mit einer Vielzahl von Tier- und Pflanzenarten – wahre Hotspots der Biodiversität. Lernen Sie die typischen Amphibienarten unserer Wälder kennen, mit etwas Glück sogar in verschiedenen Entwicklungsstadien von der Kaulquappe bis zum „fertigen“ Individuum. Um allen Wetterbedingungen gewappnet zu sein: Gummistiefel nicht vergessen!

Leitung: Tobias Häge und Mascha Renke
Kosten: kostenfrei
Ort: Brackenheim-Neipperg
Anmeldung bis 13. Juni

************************************************************

Jubiläum 800 Jahre Schenkung des Wimpfener Forstes
So, 16. Juni
11:00-15:00 Uhr

Vor 800 Jahren hat die Stadt Bad Wimpfen ein beachtliches Stück Wald, den „Wimpfener Forst“ mit ca. 600 ha Waldfläche von Heinrich VII. als Geschenk erhalten. Dieses Geschenk wird seither gepflegt, bewahrt und weiterentwickelt – er ist auch heute noch eng mit Geschichte der Stadt verbunden und größter zusammenhängender Waldteil Bad Wimpfens. Anlässlich dieses Jubiläums lädt die Stadt Bad Wimpfen zu einem spannenden Tag rund um „ihren Forst“ ein. Erleben Sie einen Festtag mit Exkursionen, Vorführungen und Aktionen direkt am Forsthaus. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.
Ein Shuttle-Service wird eingerichtet.

Aktuelles unter www.badwimpfen.de.

Leitung: Stadt Bad Wimpfen
Kosten. kostenfrei
Ort: Wimpfener Forst, Forsthaus 1, 74924 Neckarbischofsheim
Anmeldung bis 10. Juni

************************************************************

Achtsames Waldbaden – Im Einklang mit der Natur
So, 16. Juni
14:00-17:00 Uhr

Das achtsame Waldbaden gehört zu den wirkungsvollsten Vorsorgestrategien gegen Stress und mentale Erschöpfung. Im Fokus dieser Veranstaltung steht dabei die spürbare Einwirkung der erholsamen Waldluft auf unser gesundheitliches Wohlbefinden. Unter Anleitung des zertifizierten und erfahrenen Kursleiters für Waldtherapie erleben die Teilnehmer das Waldbaden hautnah und erhalten dabei praktische Anleitungen für eine bewusste Aktivierung der Sinneswahrnehmung. Zusätzlich bekommt man sehr viele interessante Informationen zum Waldbaden, auch Shinrin Yoku genannt.

Leitung: Siegfried Hain
Kosten: 30€
Zielgruppe: Für Erwachsene
Ort: Heilbronn
Anmeldung bis 10. Juni

************************************************************

Bio-Gemüse-Spaziergang
Do, 20. Juni
18:00 Uhr

Was versteht man unter Nachhaltigkeit und was haben die Produktion von Bio-Lebensmitteln und unser Einkauf damit zu tun? Welche praktischen Gedanken kann sich jeder machen, um selbst nachhaltig zu agieren und welche Punkte sind dabei gut zu wissen? Bio-Landwirt Andreas Frank lädt zum Spaziergang zu seinen Bio-Gemüsefeldern ein und widmet sich ganz praxisnah dem Thema Nachhaltigkeit. Er präsentiert Hintergründe zum regionalen Anbau unter biologischen Bedingungen und wie er sie im Betrieb umsetzt. Außerdem erfahren Sie, wie er den biologischen Anbau von unterschiedlichem Gemüse möglich macht, das auch bei Raupen heiß begehrt ist.

Leitung: Andreas Frank
Kosten: 7€
Zielgruppe: Für Erwachsene
Ort: Weinsberg-Gellmersbach
Anmeldung bis 16. Juni

************************************************************

Wilde Küche für Kids
Fr, 21. Juni
14:30-17:30 Uhr

Du machst gerne Feuer? Du magst Pizza und Popcorn? Dann ist die wilde Küche ein perfektes Programm für Dich. Als erstes machen wir gemeinsam Feuer, ganz ohne moderne Hilfsmittel. Wenn das Feuer bereit ist, backen wir unsere Pizza und machen Popcorn im Dutch Oven. Wir sammeln Grünes für einen Kräutertrunk und genießen die Zeit am Feuer.

Leitung: Lampriani Karanikola
Kosten: 5€
Zielgruppe: ab 7 Jahre
Ort: Neckarsulm
Anmeldung bis 18. Juni

************************************************************

Magische Sonnenpflanzen & uralte Rituale
Fr, 21. Juni
17:00-19:30 Uhr

Heute wollen wir uns in der spannenden Zeit der Sommersonnwende in längst vergangene Zeiten zurückversetzen, indem wir erfahren, wie unsere Vorfahren diese wichtige Zeit begangen und gefeiert haben. Wir werden die wichtigsten Sonnenpflanzen, ihre Bedeutung und Anwendung kennenlernen, von uralten Ritualen rund um die Sonnwende erfahren und sie auch selbst anwenden, wie z.B. das „Buschen binden“ und das Räuchern. Ein besonderer, der Zeit angemessener Kräuteraufguß, den wir gemeinsam genießen, darf dabei natürlich auch nicht fehlen!

Leitung: Gabriele Bertsch
Kosten: 20€, zzgl. 5€ Material
Zielgruppe: Für Erwachsene
Ort: Weinsberg-Gellmersbach
Anmeldung bis 17. Juni

************************************************************

AUGENblicke im Wald
Sa, 22. Juni
14:00-17:00 Uhr

Als unser wichtigstes Sinnesorgan müssen wir uns immer auf unsere Augen verlassen können. Viel zu selten ermöglichen wir ihnen jedoch, sich von den vielfältigen Anforderungen im Alltag zu regenerieren und gönnen ihnen wenig Erholungspausen. Waldaufenthalt an der frischen Luft tut den Augen gut. Sie bekommen viel Sauerstoff, sodass sich die Hornhaut erholt, die sich nicht selbst mit Sauerstoff versorgen kann. Durch spezielle Augenübungen stärken wir das Sehvermögen und Sehverhalten. Dabei entspannen unsere Augenmuskeln und erholen sich vom Stress des zu langen und intensiven Nah-Schauens.

Leitung: Andrea & Jochen Hahn
Kosten: 30€
Zielgruppe: Für Erwachsene
Ort: Eberstadt
Anmeldung bis 16. Juni

************************************************************

Vollmondspaziergang „Sonnenmann & Mondfrau“
Sa, 22. Juni
19:00-21:00 Uhr

Die Sonne hat ihren höchsten Punkt im Jahr erreicht – es ist Sommeranfang! Wann schreitet der Mensch durch das Sonnentor, wann durch das Mondtor? Diesem alten Wissen gehen wir beim Gang durch den Wald in der Mondnacht der Sonnwende nach und hören von den beiden Märchenerzählerinnen alte Mythen und Märchen.

Leitung: Angelika Karg & Irene Jochum-Ziegler
Kosten: 15€
Zielgruppe: Für Erwachsene
Ort: Heilbronn
Anmeldung bis 18. Juni

************************************************************

Großer Waldtag
So, 23. Juni
11:00-17:00 Uhr

Anlässlich des 15-jährigen WaldNetzWerk-Jubiläums wird der Wald zum Erlebnisort für die ganze Familie. Das bunte Mitmachprogramm mit vielfältigen Erlebnisangeboten, Entdecker- und Kreativstationen sowie Spannendem und Informativem rund um Wald, Waldwirtschaft, Naturschutz im Wald lädt kleine und große Waldfreunde in den Stadtwald Bad Rappenau ein. Entlang eines Rundkurses heißt es selbst aktiv sein und mitgestalten – lasst Euch überraschen! Bis bald im Wald!

Aktuelle Informationen gibt es unter www.waldnetzwerk.org und in den sozialen Medien.

Leitung: WaldNetzWerk & Kreisforstamt Heilbronn
Kosten. kostenfrei
Zielgruppe: Für Familien & alle Waldfreunde
Ort: Bad Rappenau, Stadtwald zwischen Waldstadion und Vulpius-Klinik
Anmeldung ist nicht erforderlich

************************************************************

AUGENblicke im Wald
Mo, 24. Juni
14:00-17:00 Uhr

Als unser wichtigstes Sinnesorgan müssen wir uns immer auf unsere Augen verlassen können. Viel zu selten ermöglichen wir ihnen jedoch, sich von den vielfältigen Anforderungen im Alltag zu regenerieren und gönnen ihnen wenig Erholungspausen. Waldaufenthalt an der frischen Luft tut den Augen gut. Sie bekommen viel Sauerstoff, sodass sich die Hornhaut erholt, die sich nicht selbst mit Sauerstoff versorgen kann. Durch spezielle Augenübungen stärken wir das Sehvermögen und Sehverhalten. Dabeientspannen unsere Augenmuskeln und erholen  sich vom Stress des zu langen und intensiven Nah-Schauens.

Leitung: Andrea & Jochen Hahn
Kosten: 30€
Zielgruppe: Für Erwachsene
Ort: Neckarsulm
Anmeldung bis 17. Juni

************************************************************

Wild- & Heilkräuter hautnah
Mi, 26. Juni
17:30-20:00 Uhr

Der Kräutergarten am Haus bietet auf kleinem Raum Heimat für eine Vielzahl an Wild- und Heilpflanzen. Er ist lebendige Apotheke und gleichzeitig Nahrungsquelle für viele Insekten und Bienenarten. Ohne großen Aufwand kann man Wildkräuter ernten, in der Kräuterküche verwenden oder Teemischungen und Tinkturen herstellen. Entdecken Sie die Vielfalt eines kleinen Bauerngartens am Haus mit allen Sinnen. Lernen Sie die Heilpflanzen kennen, sammeln Sie sich frische Kräuter für Ihre eigene Teemischung und stellen Sie eine Tinktur oder einen Ölauszug her. Zum Abschluss machen wir einen Ausflug in die Kräuterküche und genießen gemeinsam Wildkräuterköstlichkeiten.

Leitung: Jutta Haaf
Kosten: 22€, zzgl. 10€ Material
Zielgruppe: Für Erwachsene
Ort: Gundelsheim
Anmeldung bis 22. Juni

************************************************************

ZukunftsChancen…wie macht es die Natur?
Mi, 26. Juni
18:00 Uhr

In der Diskussion um unseren Wald der Zukunft in Zeiten des Klimawandels ist immer wieder von dem großen Ziel des artenreichen Mischwaldes die Rede. Doch wie viel Mischung und Vielfalt hält die Natur eigentlich genau bereit, wenn sich die Bäume auf natürliche Art und Weise vermehren und erneuern?
Im baumartenreichen Kocherwald in Bad Friedrichshall nehmen wir die von Natur aus angesamte Waldgeneration einmal genauer unter die Lupe und bestimmen gemeinsam die Baumarten, die hier aufgehen. Zum Vergleich werfen wir einen Blick auf die Flächen im Kocherwald, die von uns Menschen aus Gründen der Wiederbewaldung nach Schadereignissen wie Dürre und Borkenkäferfraß, auf künstliche Art neu bepflanzt wurden.

Leitung: Jörn Hartmann
Kosten: kostenfrei
Zielgruppe: Bad Friedrichshall
Anmeldung ist nicht erforderlich

************************************************************

ZukunftsChancen…neue Bäume braucht der Wald
Fr, 28. Juni
18:00 Uhr

Wenn der Wald immer mehr lichte Stellen bekommt, die auch in ihrer Ausdehnung größer werden, sind die Förster*innen gefragt. Wenn es die Natur nicht selbst schafft, werden auf diesen freien Flächen wieder Waldbäume bepflanzt, die gute Chancen für die Zukunft haben.
Der Abendspaziergang mit Förster Klaus Reiner führt zu verschiedenen Flächen, auf denen jungen Waldbäume wachsen. Wir besprechen, um welche Baumarten es sich handelt und wie schnell es geht, bis die Flächen fit für die Zukunft sind. Außerdem gibt es genügend Raum für Fragen, die Sie schon immer stellen wollten.

Leitung: Klaus Reiner
Kosten: kostenfrei
Ort: Möckmühl, L527 Möckmühl-Bittelbronn, rechts abbiegen am Umspannwerk nach AGRIA-Industriepark
Anmeldung ist nicht erforderlich

************************************************************

…und weiter geht’s im Juli