April 2018

 

WaldArt – Kunst im Wald
Di, 3. – Fr, 6. April, 9:00-14:00 Uhr

Auf geht’s in den Wald! Wir suchen nach kleinen und großen, nach kurzen und langen Ästen und Stangen und allerhand Materialien, die bereits am Boden für uns bereit liegen. Die besten Werkstoffe, um zu schnitzen, zu sägen, zu verbinden und zu bauen…und dann wird genau hingesehen und gehört, gerätselt und gefragt…in den Stunden und Tagen im Wald. Jeder Tag bringt neue Erfahrungen und Erlebnisse…und viel Spaß!
In Kooperation mit dem Haus der Familie.

Leitung: Peter Klak
Kosten: 78€, zzgl. 3€ Material
Zielgruppe: ab 6 Jahre
Treffpunkt: Untergruppenbach
Anmeldung bis 19. März

………………………………………………………………………………………………………………….

Spürst Du den Frühling?
Mi, 4. April, 9:00-12:00 Uhr

Veranstaltungsreihe „NaturErlebnisTour“
Die ersten Sonnenstrahlen sind bereits da und kitzeln die Bäume, Sträucher und anderen Pflanzen. Auch bei den Waldbewohnern klopfen die Sonnenstrahlen an und geben das Zeichen für Veränderung! Wer lässt sich aus der Winterruhe wecken? Wer nutzt die frühe Zeit im Wald, um groß raus zu kommen oder gar farbenprächtig zu werden? Welche Waldbewohner sind jetzt richtig aktiv und nutzen sogar die frühen Morgenstunden um richtig aufzufallen? Die Erlebnistour im Frühlingswald lässt Dich hautnah spüren, was Frühling bedeutet und warum alle nur auf ihn warten…

Leitung: WaldNetzWerk mit Peter Kämmer
Kosten: 5€
Zielgruppe: ab 7 Jahre
Treffpunkt: Pfaffenhofen
Anmeldung bis 27. März

………………………………………………………………………………………………………………….

Langsam wird es grün
Fr, 6. April, 9:00-12:00 Uhr

Veranstaltungsreihe „NaturErlebnisTour“
Wer streckt denn dieses Jahr als erstes seine grünen Blätterspitzen in die Frühlingssonne? Und was machen die Vögel jetzt, und ist denn auch ein Hut ein Nest? Komm mit und schau nach! Ein Nachmittag rund um den Frühling…mit einer Geschichte von den Vögeln und dem Herrn Bär, einem Entdeckerprogramm im frisch-bunten Wald und viel Spaß!

Leitung: WaldNetzWerk mit Manuela König
Kosten: 5€
Zielgruppe: ab 6 Jahre
Treffpunkt: Möckmühl
Anmeldung bis 29. März

………………………………………………………………………………………………………………….

WaldSichten…Wildkräutervielfalt im Frühlingswald
Fr, 6. April, 17:00 Uhr

Veranstaltungsreihe „Abendspaziergang in der Natur“
Jetzt im Frühling ist es in den Baumkronen kahl, doch am Waldboden grünt und blüht es bereits. Viele leckere Wildkräuter haben nun Saison, ehe sich das Blätterdach des Laubwaldes schließt.
Beim Abendspaziergang machen wir uns auf die Suche nach der frühlingsfrischen Wildkräutervielfalt im Wald. Wir halten Ausschau nach Blattwerk und Blüten von Wildkräutern, die Genuss versprechen, aber den Körper auch mit ihren Heilkräften unterstützen, die Energie des Frühlings zu spüren und Wohlbefinden zu erlangen.

Leitung: Hedwig Kempf
Kosten: Spenden erbeten
Treffpunkt: Oedheim-Degmarn, Sportplatz
Anmeldung ist nicht erforderlich

………………………………………………………………………………………………………………….

Weidenfrauen gestalten              NEUER TERMIN!
Sa, 7. April, 9:00-17:00 Uhr

Aus Weiden und anderen biegsamen Materialien entstehen individuelle, lebensgroße Powerfrauen, Blumenfrauen oder Kräuterhexen. Die frischen naturbelassenen Weiden lassen sich wunderbar biegen, in Form bringen und dienen so als Grundlage für das kreative Schaffen. Wer sich auf einen arbeitsreichen Tag einlassen möchte, ist in diesem Kurs genau richtig! Die Ergebnisse werden eine Augenweide sein und den Garten lange schmücken.

Leitung: Inge Hoffmann-Vogel
Kosten: 50€, zzgl. 25€ Material
Zielgruppe: Für Erwachsene
Treffpunkt: Bad Rappenau
Anmeldung bis 4. April

………………………………………………………………………………………………………………….

Unterwegs auf dem Neckarsteig
So, 8. April, 9:30 Uhr

Und weiter geht es auf dem Qualitätswanderweg Neckarsteig… Mit der Etappe von Neunkirchen nach Eberbach steht in diesem Jahr der längste und anspruchsvollste Abschnitt auf dem Programm. Der Weg führt vorbei an „Reihersee“ und „Wilder Waibelsberg“ zur um 1200 erbauten „Burg Stolzeneck“. Bei der Schleuse Rockenau geht’s auf die andere Neckarseite und nach oben, um über die „Teufelskanzel“ zum einzigartigen Aussichtspunkt am Schollerbuckel zu kommen. Über den Breitenstein mit seinen artenreichen Streuobstwiesen führt der Weg ins Neckartal nach Eberbach. Herrlich!

Leitung: Günter Hocher
Kosten: 10€ je Familie, Mitglieder frei
Zielgruppe: Für Familien und Erwachsene
Treffpunkt: Neunkirchen
Anmeldung bis 13. März

………………………………………………………………………………………………………………….

Märchenwanderung für Kinder mit ihren Erwachsenen
Sa, 7. April, 16:00-18:00 Uhr

„Wisst Ihr eigentlich, dass im Zauberwald die Wichtel und Elfen leben?“ Schöne Zeit miteinander und in der Natur verbringen, den Wald erleben und dabei immer wieder passende Märchen an verwunschenen Plätzen hören, umrahmt mit Musik und frei erzählt von der Märchenerzählerin Eva Kern-Horsch. Und vielleicht können wir die versteckten Schätze der Wichtel und Elfen sogar finden …
Leitung: Eva Kern-Horsch
Kosten: 10€ je Familie
Zielgruppe: Für Familien oder Kinder in Begleitung
Treffpunkt: Eppingen
Anmeldung bis 3. April

………………………………………………………………………………………………………………….

Netzwerk(Er)leben regional:
Bunte Felder & hochwertiges Öl

Di, 10. April, 18:00 Uhr

Bei der Erlenbacher Ölmühle liegt alles in der eigenen Hand: vom Anbau der Ölsaaten über die Ölpressung, die Abfüllung und Verpackung bis zum Vertrieb hochwertiger, sehr schmackhafter und gesunder Öle. Entdecken Sie die Wurzeln der Erlenbacher Ölmühle in der Region und schauen Sie hinter die Kulissen des Betriebes. Wie funktioniert der Anbau der Ölsaaten? Wie wird das Öl hergestellt und was bedeutet Nachhaltigkeit für den Betrieb? Natürlich wird das flüssige Gold auch verkostet.
In Kooperation mit dem Naturheilverein Mosbach u.U.e.V.

Leitung: Stefan Kerner
Kosten: 7€
Zielgruppe: Für Erwachsene
Treffpunkt: Erlenbach
Anmeldung bis 3. April

………………………………………………………………………………………………………………….

Der Baum des Jahres 2018: Die Edelkastanie
Do, 12. April, 19:00 Uhr

Zum 30. Mal wurde 2018 ein Baum des Jahres gekürt…es ist in diesem Jahr die Edelkastanie oder Esskastanie. Erfahren Sie heute mehr über diesen Baum, der vor gut 2000 Jahren von den Römern über die Alpen gebracht wurde und seit langem in die Kulturlandschaft Südwestdeutschlands gehört.
In den warmen Weinbauregionen fühlt sich die Esskastanie wohl und im Weinbau hat man ihr Holz früher auch verwendet. Auch heute hat sie uns einiges zu bieten…
In Kooperation mit dem Stadtmuseum Neckarsulm.

Leitung: Manuela König
Kosten: 2€ ermäßigter Eintritt ins Museum
Treffpunkt: Neckarsulm, Stadtmuseum
Anmeldung ist nicht erforderlich

………………………………………………………………………………………………………………….

WaldSichten…Den Eichennachwuchs sichern
Fr, 13. April, 17:00 Uhr

Veranstaltungsreihe „Abendspaziergang in der Natur“
Auch künftigen Generationen sollen naturnahe Mischwälder zur Verfügung stehen. Wichtiges Ziel ist dabei der Erhalt der Eiche, was im Obersulmer Gemeindewald auf ganz besondere Art gelingt. Warum ist die Eiche wichtige Baumart bei uns? Wie funktioniert diese Methode der Nachwuchssicherung bei der Eiche in Obersulm und was hat der Wildbestand mit ihrem Erfolg zu tun? Erfahren Sie vom Förster von dieser Praxis der Eichenverjüngung, die eine Vielzahl von Forstfachleuten im Rahmen von Exkursionen zu diesen Waldflächen lockt, die auch wissenschaftlich begleitet werden. Lernen Sie das topaktuelle Beispiel der forstlichen Arbeit mit der Eiche aus erster Hand kennen.

Leitung: Alexander Fichtner
Kosten: Spenden erbeten
Treffpunkt: Obersulm-Willsbach, Greutparkplatz
Anmeldung ist nicht erforderlich

………………………………………………………………………………………………………………….

Kreative Weidenwerkstatt
Sa, 14. April, 9:00-17:00 Uhr

Flechten macht glücklich, das bestätigen viele, die schon mal etwas geflochten haben. Wir vermischen alte Handwerkskunst mit freiem Verflechten der Weide und lassen uns von der Natur inspirieren. An Material kommen hauptsächlich Weiden zum Einsatz, aber auch andere biegsame Naturmaterialien. Entscheiden Sie am Morgen anhand verschiedener Beispiele, was Sie flechten möchten… und jedes Werkstück wird ein Unikat für drinnen und draußen.

Leitung: Inge Hoffmann-Vogel
Kosten: 50€, zzgl. 25€ Material
Zielgruppe: Für Erwachsene
Treffpunkt: Bad Rappenau
Anmeldung bis 6. April

………………………………………………………………………………………………………………….

Netzwerk(Er)leben regional:
Holzvielfalt und Edelhölzer
Sa, 14. April,14:00 Uhr

Seit fast 40 Jahren gestaltet die Schreinerei Urholz mit viel Liebe zum Holz und zum Detail Möbelstücke aus heimischen Edelhölzern insbesondere aus Elsbeere und Speierling. Thomas Kellner lädt ein, die Schreinerei und seine Arbeitsweise bei einem Rundgang durch Holzlager, Schreinerei und Räumlichkeiten kennen zu lernen. Er berichtet über die Philosophie von Urholz und die Bedeutung der Nachhaltigkeit für seinen Betrieb.
Im Anschluss an das Programm findet das Frühlingsfest in und um die Werkstatt statt.

Leitung: Thomas Kellner
Kosten: 5€
Treffpunkt: Eppingen
Anmeldung bis 12. April

………………………………………………………………………………………………………………….

Kleine volksheilkundliche Wildpflanzen-Hausapotheke
Sa, 14. April, 15:00-17:30 Uhr

Seit Menschengedenken werden heilkräftige Wildkräuter dazu verwendet, unsere Gesundheit zu stärken und Linderung bei Krankheiten zu finden. Lernen Sie einige wichtige Heilkräuter zu erkennen, zu verarbeiten und sie auch richtig anzuwenden. Wir stellen zusammen heilkräftige Tinkturen und Öle her, die Sie mit nach Hause nehmen.

Leitung: Gabriele Bertsch
Kosten: 12€, zzgl. 3€ Material
Zielgruppe: Für Erwachsene
Treffpunkt: Erlenbach
Anmeldung bis 11. April

………………………………………………………………………………………………………………….

Feuer machen ohne Feuerzeug
Sa, 14. April, 15:00-17:30 Uhr

Ein knisterndes Lagerfeuer ist eine tolle Sache und mit einem Feuerzeug oder Streichholz auch schnell gemacht. Aber was ist zu tun, wenn es kein Feuerzeug gibt? Hier und heute erfahrt Ihr, welche Materialien benötigt werden, damit Ihr ganz ohne Feuerzeug ein Feuer entfachen könnt, und was genau zu tun ist, damit es auch klappt. Ist das Feuer am Brennen, gibt es Stockbrot und andere Leckereien.

Leitung: Judith Kordisch
Kosten: 9€ Kinder, 12€ Erwachsene
Zielgruppe: ab 6 Jahre in Begleitung eines Erwachsenen
Treffpunkt: Nordheim-Nordhausen
Anmeldung bis 9. April

………………………………………………………………………………………………………………….

Frühlingskräuter in Wald und Flur
Mi, 18. April, 18:00 Uhr

Alles auf Anfang! So heißt es jedes Jahr aufs Neue für die Vegetation und über die Frühlingskräuter bekommen auch wir eine ganze Menge Energie zum Durch- oder Neustarten mit. Die Vielfalt an Frühlingskräutern ist groß und es gibt viel zu wissen über die Powerpflanzen… Erfahren Sie von der Kräuterfachfrau und Heilpraktikerin Wichtiges, Interessantes und Praktisches rund um die Frühlingskräuter in Wald und Flur.
In Kooperation mit dem Stadtmuseum Neckarsulm.

Leitung: Hedwig Kempf
Kosten: 9€ inkl. ermäßigter Eintritt ins Museum
Zielgruppe: Für Erwachsene
Treffpunkt: Neckarsulm
Anmeldung bis 16. April

………………………………………………………………………………………………………………….

Eine Auszeit mit allen Sinnen
Mi, 18. April, 18:00 Uhr

Wir machen einen Waldspaziergang für alle Sinne auf dem schönen Sinnespfad unterhalb der Heuchelberger Warte. Es gibt dort viel zu sehen, zu hören und zu fühlen. Vielleicht riechen wir auch schon den Frühling. Wir nehmen unsere Sinne und die Natur ganz bewusst wahr und genießen diese Auszeit. Beim Steinkreis angekommen, lauschen wir dem Klang der Trommel.

Leitung: Ute Bernhardt
Kosten: 12€, Kinder bis 12 Jahre frei
Zielgruppe: Für Erwachsene, Kinder in Begleitung
Treffpunkt: Leingarten
Anmeldung bis 16. April

………………………………………………………………………………………………………………….

Kunstwerke aus der Natur
Fr, 20. April, 15:00-18:00 Uhr

Veranstaltungsreihe „NaturErlebnisTour“
Gestalte Dein eigenes Kunstwerk in und mit der Natur! Aus Moos, Blättern, Ästen, Blüten und anderen Naturwerkstoffen gestaltest Du Dir Schmuck, Natur-Tattoos, eine Waldkugel und vieles mehr. Manchmal hilft ein Schnitzmesser oder anderes Werkzeug beim Gestalten…
Ein toller Nachmittag, bei dem Spiel und Spaß nicht zu kurz kommen!

Leitung: WaldNetzWerk mit Judith Kordisch
Kosten: 5€, zzgl. 1€ Material
Zielgruppe: ab 5 Jahre
Treffpunkt: Brackenheim
Anmeldung bis 17. April

………………………………………………………………………………………………………………….

WaldSichten…Vielfalt im Berwanger Wald
Fr, 20. April, 17:00 Uhr

Veranstaltungsreihe „Abendspaziergang in der Natur“
Jeder Wald ist in seiner Baumartenzusammensetzung, seiner Entwicklung und durch die bisherige Pflege, Nutzung und Bewirtschaftung einmalig. Auch die Vielfalt an Baumarten und die besonderen Strukturen im Berwanger Wald haben ihre Gründe… Erfahren Sie von Förster Claus Schall Hintergründe und Zusammenhänge, die erklären, wie sich der Wald entwickelt hat und warum er sich heute so präsentiert.

Leitung: Claus Schall
Kosten: Spenden erbeten
Treffpunkt: Kirchardt, Feuerwehrmagazin
Anmeldung ist nicht erforderlich

………………………………………………………………………………………………………………….

Waldmärchen im Museum
So, 22. April, 11:00 Uhr

„Es war einmal ein großer Wald, der wollte sich den Kindern zeigen und war mitten in der Stadt zu finden?“ Im Rahmen der Mitmachausstellung im Stadtmuseum Neckarsulm, erleben Familien mit Kindern ab 3 Jahren den Wald und seine Märchen umrahmt mit Musik und frei erzählt von der Märchenerzählerin Cornelia Tanner. Bei diesem Erlebnis werden alle Sinne angeregt, das Gehörte wird kreativ umgesetzt, so dass jeder etwas Selbstgebasteltes mit nach Hause nehmen kann.
In Kooperation mit dem Stadtmuseum Neckarsulm.

Leitung: Cornelia Tanner
Kosten: 10€ je Familie inkl. ermäßigter Eintritt ins Museum
Treffpunkt: Neckarsulm
Anmeldung bis 18. April

………………………………………………………………………………………………………………….

Bienen & Streuobstwiese
So, 22. April, 14:00-16:30 Uhr

Bienen und Streuobstwiesen sind untrennbar miteinander verbunden, das eine wäre ohne das andere undenkbar. Die Rundtour führt entlang von Landwirtschaftsflächen, Wiesen und Streuobstwiesen und macht Station bei den Bienenvölkern von Imkerin Elke Böddecker. Lassen Sie sich beim Blick in eines der Bienenvölker auf der Streuobstwiese die faszinierende Welt der Bienen zeigen und erfahren Sie vom spannenden Zusammenspiel mit ihrem Umfeld.

Leitung: Elke Böddecker und Sabine Schönfeld
Kosten: 6€ Erwachsene, 3€ Kinder, zzgl. 2,50€ Verkostung
Zielgruppe: Für Familien und Erwachsene
Treffpunkt: Bad Wimpfen-Hohenstadt
Anmeldung bis 19. April

………………………………………………………………………………………………………………….

Der Baum des Jahres hautnah
Mi, 25. April, 11:00 Uhr

Seit Jahren Tradition in Brackenheim: Die Pflanzung des „Baum des Jahres“ anlässlich des „Tag des Baumes“, den Theodor Heuss 1952 in der Bundesrepublik einführte. In diesem Jahr wird eine Eßkastanie, der „Baum des Jahres 2018“, gepflanzt. Kleine und große Leute dürfen sich auf ein Rahmenprogramm freuen – gestaltet von verschiedenen Partnern.

Leitung: Theodor Heuss Museum der Stadt Brackenheim
Kosten: kostenfrei
Zielgruppe: Für Familien und Erwachsene
Treffpunkt: Brackenheim, Baumspazierpfad am Forstbach im Wiesental
Anmeldung ist nicht erforderlich

………………………………………………………………………………………………………………….

Kreativwerkstatt Wald
Mi, 25. April, 15:30-18:30 Uhr

Aus gemeinsam gesammelten Naturmaterialien stellen wir Spiele her und gestalten die unterschiedlichsten Dinge. Lasst Euch von den Früchten und Materialien des Waldes inspirieren und bringt Eure eigenen Ideen mit ein. Gestaltet mit uns phantasievolle Gartenkunstwerke für Euren Garten und Balkon zu Hause und zaubert Eure eigene Märchenlandschaft in den Wald.

Leitung: Nicole Rodewald und Torsten Coerds
Kosten: 15€
Zielgruppe: 6-10 Jahre
Treffpunkt: Neckarsulm
Anmeldung bis 18. April

………………………………………………………………………………………………………………….

Vogel des Jahres 2018: Der Star
Do, 26. April, 19:30 Uhr

Als Vogel des Jahres steht der Star im Jahr 2018 im Fokus. Auch wenn diese Vogelart noch weit verbreitet ist, nimmt ihr Bestand sichtbar ab, da Lebensräume mit Brutmöglichkeiten und Futter fehlen. Der Star ist zu Recht Vogel des Jahres, denn er ist kein gewöhnlicher Vogel, kann er doch mit herausragenden Talenten aufwarten: er kann Umgebungsgeräusche und andere Vögel perfekt nachahmen und er ist in der Lage in phantastischen Formationen durch die Lüfte zu gleiten. Lernen Sie den Star unter den Vögeln kennen und erfahren Sie Spannendes und Außergewöhnliches über diese Vogelart.
In Kooperation mit dem Stadtmuseum Neckarsulm.

Leitung: Rüdiger Gaa
Kosten: 2€ ermäßigter Eintritt ins Museum
Treffpunkt: Neckarsulm, Stadtmuseum
Anmeldung ist nicht erforderlich

………………………………………………………………………………………………………………….

WaldSichten…Exotische Bäume im Wald
Fr, 27. April, 17:00 Uhr

Veranstaltungsreihe „Abendspaziergang in der Natur“
Typische Waldbaumarten wie Eiche, Buche, Fichte und Tanne kennen viele von uns und sie gelten als DIE Baumarten unserer Wälder. An wenigen Orten wird es aber auch richtig exotisch in unseren Wäldern…so auch in Roigheim!
Gehen Sie mit dem Leiter der Forstamtsaußenstelle Neuenstadt auf Tour zu besonderen, exotischen Baumarten in unserem heimischen Wald und lernen Sie Baumarten wie Tulpenbaum und Mammutbaum hautnah kennen.

Leitung: Roland Hartz
Kosten: Spenden erbeten
Treffpunkt: Roigheim
Anmeldung ist nicht erforderlich

………………………………………………………………………………………………………………….

Frühjahrs-Kuren mit Wildkräutern für innen und außen
Fr, 27. April, 18:00-21:00 Uhr

Wir verwöhnen unsere vom Winter gestresste Gesichtshaut mit einem Kräuter-Dampf, einem Peeling und einer wohltuenden und pflegenden Maske. Für die innere Schönheit stellen wir einen frühlingskräftigen Smoothie her, setzen eine „Jungbrunnen-Tinktur“ an, rösten und vermahlen duftende Gewürze zu einer verdauungsfördernden und köstlichen Mischung und mischen uns einen heilkräftigen Tee.

Leitung: Gabriele Bertsch
Kosten: 17€, zzgl. 5€ Material
Zielgruppe: Für Erwachsene
Treffpunkt: Bad Rappenau
Anmeldung bis 23. April

………………………………………………………………………………………………………………….

Die Seele wachsen lassen und in die Natur eintauchen…
Sa, 28. April, 10:00-14:00 Uhr

Intensive Naturerlebnisse, eigenes Gestalten und unbeschwertes Spielen in der Natur sind eine Wohltat für die Erwachsenenseele. Nach einer spielerischen Einstimmung gestaltet sich jede/r ein Frühblüher-Naturbild für den Frühling zu Hause. Zur Stärkung kreieren wir uns Wildkräuterbutterbrote und entfachen anschließend ein Lagerfeuer. Jede/r darf sich am Feuer sein Bärlauchomelett im Eisenpfännchen braten. Naturpädagogische Spiele, Einblicke ins Naturcoaching und Anregungen, wie die Natur der Seele guttut, runden den Naturtag ab.

Leitung: Regina Federolf-Kuch und Judith Kordisch
Kosten: 30€, zzgl. 7€ Material
Zielgruppe: Für Erwachsene
Treffpunkt: Weinsberg
Anmeldung bis 21. April

………………………………………………………………………………………………………………….

Birds & Breakfast
So, 29. April, 6:30 Uhr

Vogelstimmenspaziergang – im Anschluss wartet ein leckeres Frühstück! Erleben Sie die Gesänge unserer heimischen Singvögel und lernen Sie, die Vögel anhand ihrer Stimme zu unterscheiden. Beim Blick durch das hoch vergrößernde Spektiv kann man den Vögeln direkt in die Augen schauen.

Leitung: Rüdiger Gaa
Kosten: Familie 6€, Einzelperson 4€, Mitglieder frei, zzgl. Frühstück
Zielgruppe: Für Familien
Treffpunkt: Bad Rappenau
Anmeldung bis 26. April

………………………………………………………………………………………………………………….

Naturerlebnis Streuobstwiese
So, 29. April, 18:00-20:00 Uhr

…Obst von eigenen Bäumen, nicht vom anderen Ende der Welt! Bei einer erlebnisreichen Rundwanderung entlang der Streuobstwiesen erfahren Sie Spannendes über diesen immer kleiner werdenden Teil unserer Kulturlandschaft.

Leitung: Sabine Schönfeld
Kosten: Spenden erbeten
Treffpunkt: Abstatt-Happenbach, Parkplatz Kaudenwaldspielplatz
Anmeldung bis 26. April

………………………………………………………………………………………………………………….