Angebote / BUGA

„Erkläre es mir und ich werde es vergessen.
Zeige es mir und ich werde mich erinnern.
Lass es mich selber tun und ich werde es verstehen.“
– Konfuzius –

Das WaldNetzWerk bietet Schulklassen und Kindergartengruppen die Möglichkeit in der Natur direkt am Objekt zu lernen. Wald, Wiese und andere Lebensräume selbst entdecken und erforschen sind wichtige Grundlagen zur Förderung der Handlungskompetenz des Einzelnen. Zusätzlich wird durch das gemeinsame Erkunden und Arbeiten die Teamfähigkeit entwickelt und gefördert.

Für jede Schulart gibt es geeignete Themen, aus denen entsprechend der Altersstufe und Gruppenstruktur passende Programme konzipiert werden.
Ihre Wünsche werden wo immer möglich integriert und auch individuelle Kombinationen sind möglich.

Die Möglichkeiten sind vielfältig – Sprechen Sie uns an!

 

In Heilbronn ist Bundesgartenschau…

Das WaldNetzWerk mit Bildungsangeboten auf der BUGA

Die Bundesgartenschau ist nicht nur Stadtentwicklungsprojekt und Blumenschau sondern auch außerschulischer Lernort für Schulklassen und Kindergartengruppen. Während der gesamten Gartenschauzeit ist das Bildungsprogramm buchbar und auch das WaldNetzWerk ist mit 60 Angeboten während der Schulzeit dabei.

Das WaldNetzWerk bietet im Rahmen des Bunten Klassenzimmers folgendes an:

Bau(m)werk
Die Schüler lernen verschiedene Baum- und Holzarten mit ihren Eigenschaften sowie die Verwendung von Holz im Bauwesen kennen. Die praktische Umsetzung einer Gruppenaufgabe stärkt die Gemeinschaft.

Von der Natur lernen
Anhand von Beispielen und Versuchen lernen die Schüler die Idee der Bionik kennen und beschäftigen sich mit Ideen aus der Natur, die für uns technisch umgesetzt in den Alltag Einzug gehalten haben.

Der Wald und wir
Die Schüler lernen unterschiedliche Baumarten kennen und erfahren, welche Strukturen in unseren Wäldern zu finden sind. Anhand von Beispielen beschäftigen sie sich mit Netzwerken im Wald sowie unterschiedlichen Waldfunktionen.

Kleine Bäume ganz groß
Das Angebot beschäftigt sich mit dem Baumwachstum und der Waldentwicklung von hier relevanten Baumarten. Die Aufgaben des Försters stehen ebenso im Mittelpunkt wie die Bedeutung des Waldes als Holzlieferant.

Buchungen sind direkt über das „Bunte Klassenzimmer“ möglich; das Angebot richtet sich nach der Verfügbarkeit der buchbaren Termin.

Das WaldNetzWerk am Wochenende auf der BUGA

Traditionell ist die Forstwirtschaft auf einer Bundesgartenschau vertreten. Auf der BUGA Heilbronn zieht Holz als zukunftsfähiger Baustoff in besonderem Maße die Aufmerksamkeit auf sich. Das
höchste Holzhochhaus Deutschlands und ein neuartiger Holzpavillon in Leichtbauweise werben auf dem BUGA-Gelände für den nachhaltig produzierten Rohstoff Holz.
Der Landesbetrieb Forst Baden-Württemberg (ForstBW) schlägt den Bogen zum Wald. An der ehemaligen Holzverlade entsteht auf der BUGA ein Forstbeitrag, der versucht die Wünsche der Generation 2100 an den Wald zu manifestieren. Wenn der Wald auch künftigen Generationen Walderlebnis und nachwachsenden Rohstoff bieten soll, ist forstliches Handeln notwendig – ganz besonders wegen der Herausforderungen, die der Klimawandel mit sich bringt. Im Forstpavillon werden Klimaszenarien und die daraus folgenden Veränderungen aufgezeigt.

An den Wochenenden wird es zusätzlich zur Dauerausstellung ein Wochenendprogramm in der Forstarena geben, das in Zusammenarbeit mit dem WaldNetzWerk und ForstBW entstanden ist. Eine bunte Themenpalette rund um den Wald wird spannend und interessant angeboten – ein Mitmachprogramm für die ganze Familie. Vor Ort finden Sie unsere Experten, die Ihnen nach Möglichkeit Ihre Fragen zu Wald und Natur direkt beantworten.

Diese Themen sind geplant…  Wochenendprogramm auf der BUGA_