Archives

You are browsing the site archives.

Fr, 1. Oktober, 15:00-17:00 Uhr

Früh übt sich…und einfach übt es sich, wenn man Lust hat, Neues auszuprobieren!
Jetzt zum Herbst können Kinder einen Kranz aus den Schätzen der bunten, herbstlichen Natur gestalten. So kann man den Herbst hautnah spüren, riechen, genau betrachten…und dabei kreativ sein! Natürlich nimmt jedes Kind seinen Kranz mit nach Hause, um den Herbst einzuladen!

Leitung: Dorothee Schall
Kosten: 10€, zzgl. Material
Zielgruppe: ab 6 Jahre
Ort: Bad Rappenau
Anmeldung bis 27. September

Fr, 1. Oktober, 16:30 Uhr

In der Veranstaltungsreihe „Abendspaziergang in der Natur“
Einst war er eine Christbaumkultur…dieses Geheimnis hat der junge Wald gut kaschiert, denn heute wachsen hier keine Nadelbäume mehr, sondern eine Vielzahl verschiedener Laubbaumarten.
Spazieren Sie mit Revierförster Tobias Binmöller über die Flächen und begutachten Sie gemeinsam die unterschiedlichen Entwicklungsstadien des neuen Waldes. Erkunden Sie mit ihm, wie unablässig die Natur arbeitet, um die einst intensiv genutzten Flächen wieder in HeimatWald zu verwandeln und welche Herausforderungen zu bewältigen sind. Was wird auf der noch freien Fläche entstehen?

Leitung: Tobias Binmöller
Kosten: kostenfrei
Ort: Güglingen
Anmeldung bis 30. September

1. Oktober, 17:00 Uhr

In der Veranstaltungsreihe „Abendspaziergang in der Natur“
Herzliche Einladung zum Waldspaziergang im Guttenberger Forst mit dem Burgherrn Bernolph Frhr. von Gemmingen-Guttenberg. Die Burg und ihr Wald befinden sich seit 1449 und 16 Generationen im Besitz der Familie – und ist damit auch wichtiger Teil der Heimat. Weil das auch so weitergehen soll, ist Nachhaltigkeit hier oberstes Bewirtschaftungsgebot. Dabei stellt der Klimawandel den Besitzer vor große Herausforderungen, die anhand einiger Waldbilder anschaulich erläutert werden. Wie geht es für den HeimatWald weiter?

Leitung: Bernolph Frhr. von Gemmingen-Guttenberg
Kosten: kostenfrei
Ort: Neckarmühlbach
Anmeldung bis 30. September