Archives

You are browsing the site archives.

Do, 8. April, 19:30 Uhr

Wälder bilden großflächig die natürliche Vegetation in Deutschland. Vor rund 7.500 Jahren begann der menschliche Einfluss auf den Wald und bis heute wird fast unsere gesamte Waldfläche forstlich genutzt; lediglich in Bannwäldern und Nationalparks unterbleibt jegliche Nutzung und es kann sich ein Urwald von morgen entwickeln. Ein Beispiel ist der Bannwald im Fünfmühental, der seit gut 50 Jahren besteht… Wolf-Dieter Riexinger stellt im Vortrag die Waldgesellschaften im Bannwald & Naturschutzgebiet Schlierbach-Kohlrain mit ihrer charakteristischen Pflanzenwelt vor und zeigt, wie sich der Wirtschaftswald von gestern allmählich zum Urwald von morgen entwickelt. In Kooperation mit dem NABU Östlicher Kraichgau & NABU Bad Friedrichshall.

Leitung: Wolf-Dieter Riexinger
Kosten: Spenden erbeten
Ort: Bad Rappenau
Anmeldung bis 6. April