Archives

You are browsing the site archives.

Di, 6. März, 19:30 Uhr

Fortsetzung von „Eine unbequeme Wahrheit“. Al Gore, ehemaliger US-Vizepräsident und Präsidentschaftskandidat, kämpft nach wie vor gegen die Zerstörung der Erde und warnt vor den drohenden Folgen der globalen Erwärmung. Elf Jahre nach dem ersten Film reist Al Gore um die Welt, um die Veränderungen zu dokumentieren, sich mit Klimaexperten auszutauschen und weltweit auf Politiker einzuwirken. Auch wenn umweltfreundliche Technologien und bedeutende Klimaabkommen auf der positiven Seite zu verzeichnen sind, sind die globalen Veränderungen aufgrund des Klimawandels größer geworden.

Leitung: WaldNetzWerk
Kosten: kostenfrei
Zielgruppe: Für Erwachsene und Jugendliche
Treffpunkt: Bad Rappenau, Wasserschloss
Anmeldung ist nicht erforderlich