Mai 2022


Vom Kompostbetrieb zum regionalen Energieerzeuger
Di, 3. Mai, 18:00 Uhr
Aus der Reihe Netzwerk(Er)leben regional“
Im Jahr 1992 als Kompostierungsunternehmen gegründet, war und ist die Firmengruppe Bauer Biomasse in stetiger Entwicklung. Auf den Punkt gebracht könnte man sagen: „Vom Kompost-Wender zum Energie-Wender“, denn der Betrieb ist heute einer der größten Erzeuger von erneuerbarer Energie in der Region Heilbronn.
Geschäftsführer Manfred Bauer zeigt bei einer Führung über das Gelände eindrücklich das breitgestreute Tätigkeitsfeld des Betriebs heute und die Bedeutung der Nachhaltigkeit, die in vielen Bereichen eine wichtige Basis darstellt und die Entscheidungen beeinflusst.

Leitung: Manfred Bauer
Kosten: kostenfrei
Ort: Bad Rappenau-Heinsheim
Anmeldung bis 30. April

*************************************************
WaldPerspektiven…im Frühlingswald
Mi, 4. Mai, 18:00 Uhr
Aus der Reihe „Abendspaziergang in der Natur“
Der Frühlingswald mit seinem frischen Grün, seinen unterschiedlichen Düften und seiner unbändigen Energie ist jedes Jahr ein eindrucksvolles Erlebnis. Was passiert jetzt in den Baumkronen der Buchen und was am Waldboden? Nehmen Sie verschiedene Perspektiven im saftig-grünen Frühlingswald ein. Erfahren Sie von Revierförster Claus Schall, welche Besonderheiten der Buchenwald im Frühlingskleid bietet, ob sich wohl auch hier die Baumartenzusammensetzung aufgrund der wärmeren Temperaturen verändern wird und welche Aufgaben zu dieser Jahreszeit auf die Forstleute warten.

Leitung: Claus Schall
Kosten: kostenfrei
Ort: Kirchardt
Anmeldung bis 2. Mai

*************************************************

Die Genießer-Landschaft Himmelreich entdecken
Fr, 6. Mai, 17:00 Uhr

Aus der Reihe Netzwerk(Er)leben regional“
Auf dem Michaelsberg stehen Landwirtschaft, Landschaftspflege und Naturschutz in enger Verbindung. Direktvermarktung, Landrestaurant und Ferienhof von Familie Schäfer runden das Konzept ab und macht ihn zu einem Genussort in vielerlei Hinsicht.
Entdecken Sie das seit Jahrzehnten gewachsene Zusammenspiel von Landwirtschaft, Naturschutz und Genuss und erfahren Sie von Besonderheiten des Betriebes. Wie ist der Betrieb aufgestellt und nach welcher Betriebsphilosophie wird gewirtschaftet? Was ist bei der Bio-Landwirtschaft zu beachten und was bedeutet Nachhaltigkeit für den Hof? Natürlich werden auch hofeigene Leckereien verkostet.

Leitung: Michael Schäfer
Kosten: 7€
Ort: Gundelsheim
Anmeldung bis 2. Mai

*************************************************
WaldPerspektiven…am Waldrand
Fr, 6. Mai, 18:00 Uhr
Aus der Reihe „Abendspaziergang in der Natur“
Wie ein Mantel umschließt ein Waldrand die Waldfläche, die im Waldesinnern das bekannte Kleinklima des Waldes bietet. Neben Sträuchern und Bäumen mit ausladenden Ästen sind in diesem Saumbereich auch gerne besondere Baumarten zu finden, die mit der speziellen Situation am Waldesrand wie z.B. flächigere Sonneneinstrahlung und Windexposition zurechtkommen. Ob hier bereits die Baumarten zu finden sind, die für wärmere Temperaturen und weniger Niederschlag geeignet sind?
Herzliche Einladung zum Erkundungsspaziergang in und am „Mantel des Waldes“.

Leitung: Ulrich Zobel
Kosten: kostenfrei
Ort: Oedheim
Anmeldung bis 4. Mai

 *************************************************
Märchenspaziergang im Maiwald
Fr, 6. Mai, 18:00-19:30 Uhr
Der Maiwald im frischen grünen Gewand lädt uns ein, an geheimnisvollen Plätzen die zarten Schätze und kleinen Wunder der Natur zu entdecken und einzutauchen in die Märchenwelt. Umrahmt mit Musik und frei erzählt von Märchenerzähler Klaus Reiner genießen Sie die Zeit im erwachenden Maiwald.

Leitung: Klaus Reiner
Kosten: 21€ Familien, 11€ Einzelpersonen
Zielgruppe: Für Familien mit Kindern ab 4 Jahre & Märchenfreunde
Ort: Neuenstadt
Anmeldung bis 2. Mai

*************************************************
Philosophie am Lagerfeuer – Freiheit
Fr, 6. Mai, 19:00 Uhr
Am Lagerfeuer schweifen die Gedanken frei umher. Aber was bedeutet Freiheit für jeden Einzelnen? Diese und andere Fragen werden im Schein des Lagerfeuers von allen Seiten beleuchtet. Antonia Pendelic und Rainer Schwab stellen viele Fragen und freuen sich auf spannende Antworten aus der Gesprächsrunde am Feuer.

Leitung: Antonia Pendelic & Rainer Schwab
Kosten: 12 € Erwachsene, 20€ Paare inkl. Getränke
Zielgruppe: Für Erwachsene
Ort: Bad Rappenau
Anmeldung bis 30. April

*************************************************
Waldyoga im Einklang mit dem Jahreskreis
Sa, 7. Mai, 9:00-11:30 Uhr
Aus der Reihe „WaldGesundheit“
WEILEN muss man im WALD…nicht EILEN;
HORCHEN nicht nur HÖREN;
SCHAUEN nicht nur SEHEN und bereit sein zu STAUNEN!
Der Wald als Urheimat, als Ort der Heilung und Regeneration, der Sehnsucht und Vitalität gewinnt auch in unserer Kultur wieder zunehmend an Bedeutung. Heute tauchen wir ein in den Eppinger Wald: bei einer kleinen Wanderung praktizieren wir Übungen aus dem Yoga in der Energie von „Walpurgis/Beltane“ und schulen unsere Wahrnehmung, Achtsamkeit und Präsenz. Wir lassen den Alltagsstress bewusst los und „tanken auf“.

Leitung: Tanja Serr
Kosten: 35€
Zielgruppe: Für Erwachsene
Ort: Eppingen
Anmeldung bis 5. Mai

*************************************************
Unterwegs mit Wanderleseratten
Sa, 7. Mai, 17:00 Uhr
Bei dieser gemütlichen Waldwanderung steht die Literatur im Fokus. Herzliche Einladung an Sie, aus Ihren Lieblingsbüchern vorzulesen und Vorgelesenes zu genießen. Vom Treffpunkt aus spazieren wir zu verschiedenen Lesestationen im Wald, die eine besondere Atmosphäre bieten. Kommen Sie einfach mit Ihrem Lieblingstext und freuen sich auf interessierte Zuhörer. Die Texte sollen eine Lesedauer von zwei bis maximal fünfzehn Minuten einnehmen. Herzlich eingeladen sind Sie auch als neugieriger Zuhörer, der sich auf interessante Texte freut…

Leitung: Leo Zakowski
Kosten: Spenden erbeten
Ort: Neckarsulm-Obereisesheim
Anmeldung bis 5. Mai

*************************************************

Exkursion in den Urwald von morgen im Fünfmühlental
So, 8. Mai, 9:30 Uhr
Die Wälder am Westhang des Fünfmühlentals wurden 1970, also vor über 50 Jahren, zum Bannwald und kurze Zeit später zum Naturschutzgebiet erklärt. Seitdem unterbleibt dort die forstliche Nutzung und die Wälder können sich ohne Einflussnahme des Menschen zum Urwald von morgen entwickeln.
Bei der Exkursion stellt Wolf-Dieter Riexinger die unterschiedlichen Waldgesellschaften im Bannwald und Naturschutzgebiet Schlierbach-Kohlrain mit ihrer charakteristischen Pflanzenwelt vor und erläutert, wie sich der Wirtschaftswald von gestern allmählich zum Urwald von morgen entwickelt.
In Kooperation mit dem NABU Bad Friedrichshall und dem NABU Östlicher Kraichgau.

Leitung: Wolf-Dieter Riexinger
Kosten: Spenden erbeten
Ort: Siegelsbach
Anmeldung bis 5. Mai

*************************************************
Ölkulturen live erleben: Die Felder sind erwacht
Di, 10. Mai, 18:00 Uhr
Aus der Reihe Netzwerk(Er)leben regional“
In der Erlenbacher Ölmühle liegt vom Anbau der Ölsaaten über die Ölpressung, die Abfüllung und die Verpackung der hochwertigen, schmackhaften und gesunden Öle alles in einer Hand. Erhalten Sie einen Einblick in die Produktion regionaler, naturbelassener und nachhaltiger Öle.
Das eine oder andere Feld werden wir in Blüte sehen, auf anderen strecken sich die jungen Triebe eben erst aus der Erde. Direkt am Feld stellt Stefan Kerner die Kulturen, ihre Besonderheiten und die Bedeutung der Nachhaltigkeit für den Betrieb vor. Dann geht es zurück zum Hof, wo die Pressung der Saaten gezeigt wird. Natürlich wird das flüssige Gold auch verkostet…

Leitung: Stefan Kerner
Kosten: 7€
Ort: Erlenbach
Anmeldung bis 5. Mai

*************************************************
WaldPerspektiven…in frühlingsfrischer Vielfalt
Mi, 11. Mai, 18:00 Uhr
Aus der Reihe „Abendspaziergang in der Natur“
Täglich ist im Wald mehr Grün zu finden und mit der Baumartenvielfalt wächst auch die Zahl der Farbnuancen. Während der Waldboden häufig durch seine bunten Blüten auffällt, blühen die Waldbäume eher unscheinbar, aber sehr außergewöhnlich.
Welche Baumarten hat unser Wald hier zu bieten und wie sind sie zu unterscheiden? Welche Ansprüche an den Standort haben sie, sind sie hier heimisch und werden sie sich auch bei ändernden Bedingungen wohl fühlen? Wir dürfen auf die Antworten und Entdeckungen gespannt sein…

Leitung: Julia Meny und Wolfgang Friedrich
Kosten: kostenfrei
Ort: Gundelsheim
Anmeldung bis 9. Mai

*************************************************
Wildkräuterspaziergang: Mehr Wildes essen
Fr, 13. Mai, 14:30-16:30 Uhr
Aus der Reihe „WaldGesundheit“
Der Tisch ist reichhaltig gedeckt – die Natur hält allerhand wilde und zudem gesunde Köstlichkeiten für uns bereit. Wilde Kräuter und Pflanzen enthalten wertvolle Inhaltsstoffe, die wir in Kulturpflanzen weit weniger finden. Es lohnt sich unbedingt, sich mit dem wilden Grün näher zu beschäftigen. Sie werden staunen, was der Garten der Natur an Heilsamem und Essbarem hergibt und wie unkompliziert Sie Wildes in Ihren Alltag einbauen können.

Leitung: Ingrid Sommer-Gurr
Kosten: 17€ inkl. kleiner Wildkräuterjause
Zielgruppe: Für Erwachsene
Ort: Obergruppenbach
Anmeldung bis 9. Mai

*************************************************
WaldPerspektiven…Die Lebensreise eines Baumes
Fr, 13. Mai, 18:00 Uhr
Aus der Reihe „Abendspaziergang in der Natur“
Einmal im Boden verankert, bleibt ein Baum seine gesamte Lebenszeit am gleichen Platz – keine Chance auf Bewegung, neue Erlebnisse, aktive Entscheidung. Aus seiner Perspektive erlebt er den Wandel der Zeit, Modeerscheinungen, Besuche von Menschen und Begegnungen mit anderen Lebewesen,… einfach alles. Wird ein Baum eines Tages gefällt, wird sein Holz verarbeitet und im besten Fall dauerhaft genutzt. Baut der Instrumentenbauer aus dem Holz eine Flöte, lebt der Baum…
Machen Sie sich mit Förster Oliver Muth auf, der Lebensreise eines Baumes nachzuspüren…

Leitung: Oliver Muth
Kosten: kostenfrei
Ort: Untergruppenbach
Anmeldung bis 11. Mai

*************************************************

Märchenwanderung an der Kirschenallee
Fr, 13. Mai, 18:00-20:00 Uhr
Die Kirschenallee in Weinsberg führt aus der Stadt auf die Höhe in den Wald mit alten, ehrwürdigen Eichen und mit dem weiten Blick über die Weinberge ins zauberhafte Umland.
Tauchen Sie mit dem Märchen- und Geschichtenerzähler Klaus Reiner ein in die Welt der Märchen, Sagen und Geschichten. Genießen Sie einen wunderschönen Abend mit Aussichten und Einsichten – umrahmt von Musikimprovisationen auf ungewöhnlichen Instrumenten.

Leitung: Klaus Reiner
Kosten: 21€ Familien, 11€ Einzelpersonen
Zielgruppe: Für Familien mit Kindern ab 6 Jahre und Märchenfreunde
Ort: Weinsberg
Anmeldung bis 9. Mai

*************************************************
Tiere des Waldes
Sa, 14. Mai, 9:00-12:00 Uhr
Aus der Reihe „NaturErlebnisTour“
Wildschwein, Fuchs und Reh…diese wohl bekanntesten Waldbewohner bekommst Du beim durch den Wald spazieren meist nicht zu Gesicht. Aber wo sind sie dann? Verstecken sie sich und wenn ja vor wem? Und welche Tierarten sind noch in unseren Wäldern zu Hause?
Komm‘ mit auf eine spannende Entdeckungstour zu unseren heimischen Waldtieren.

Leitung: Peter Kämmer
Kosten: 5€
Zielgruppe: ab 7 Jahre
Ort: Brackenheim
Anmeldung bis 10. Mai

*************************************************
„Wilde Küche“ mit gesunden Wildkräutern
Sa, 14. Mai, 10:00-12:00 Uhr
Aus der Reihe „WaldGesundheit“
Bei einer abwechslungsreichen Wanderung entdecken wir zahlreiche gesunde und leckere Wildkräuter. Wir lernen ihre Erkennungsmerkmale und Besonderheiten kennen und erfahren, wie wir sie als Bereicherung unserer gewohnten Speisen verwenden können. Außerdem lässt uns die Kräuterpädagogin an ihren reichhaltigen Kräutererfahrungen teilhaben und vermittelt auch ganz neue Rezepturen.

Leitung: Gabriele Bertsch
Kosten: 15€
Zielgruppe: Für Erwachsene
Ort: Weinsberg
Anmeldung bis 10. Mai

*************************************************
Waldbaden & Mountainbiken
Sa, 14. Mai, 14:00-18:00 Uhr
Aus der Reihe „WaldGesundheit“
Herzliche Einladung zu einem besonderen Erlebnis: Erst hoch fahren, dann runter kommen… Wir biken gemeinsam ein paar Kilometer in mittlerem Tempo und genießen die Freiheit, das einmalige Fahrgefühl und das Grün des Waldes. Oben angekommen können wir in Achtsamkeitsübungen unsere Alltagssorgen niederlegen und das Gedankenkarussell stoppen. Anschließend rollen wir mit dem MTB auf herrlichen Waldwegen weiter und nehmen einen tiefen Atemschluck aus der grünen Lunge des Waldes. Durch Waldbaden & MTB können wir offener und gelöster werden, sogar heiterer und insgesamt positiver…probiere es aus!

Leitung: Jochen Hahn
Kosten: 30€
Zielgruppe: Für Erwachsene, Jugendliche in Begleitung
Ort: Eberstadt
Anmeldung bis 9. Mai

*************************************************

Mit dem Kräuterweible durch die Stadt
Sa, 14. Mai, 15:00 Uhr
Aus der Reihe „WaldGesundheit“
Kräuterwissen – Historie – Anekdoten und wilder Imbiss in der Altstadt? Das passt nicht zusammen? Aber JA! Mit dem legendären Kräuterweible von Wimpfen werdet Ihr dies erleben. Bäume und Sträucher sind zahlreich im Stadtgebiet zu finden und Kräuter sprießen aus dem Kopfsteinpflaster. Kräuter- und Baumwissen wird mit Historie und Anekdoten gemischt und zusammen mit der Kräuterweible-Marionette unterhaltsam präsentiert. Zum Abschluss gibt es einen Wildkräuterimbiss mit pikanten und süßen „Spezereyen“.

Leitung: Edith Götzfried
Kosten: 30€ Familie, 15€ Einzelperson
Zielgruppe: Für Familien & Erwachsene
Ort: Bad Wimpfen
Anmeldung bis 10. Mai

*************************************************

Entspannungsreise, Yoga & Klangschalen
So, 15. Mai, 9:30-12:00 Uhr
Aus der Reihe „WaldGesundheit“
Im Wald gibt es viel Raum und eine besondere Art der Stille. Dabei können wir selbst in die Ruhe kommen und Entspannung pur erleben. Gemächlich spazieren wir durch den Wald, öffnen unsere Sinne und nehmen unser Umfeld intensiv wahr. Schritt für Schritt fällt die Anspannung ab. An „unserem Platz“ angekommen praktizieren wir – umhüllt von der Natur – verschiedene Yogaübungen, tauchen mit einer geführten Entspannungsreise in unser Inneres ein und genießen wohltuende Klänge der Klangschale. Ein gemütlicher Ausklang mit Tee und Möglichkeit zum Austausch runden den Vormittag ab.
„Lerne alt zu werden mit einem jungen Herzen“
J.W. von Goethe

Leitung: Antonia Pendelic & Patricia Paris
Kosten: 25€
Zielgruppe: Für Erwachsene
Ort: Bad Rappenau
Anmeldung bis 13. Mai

*************************************************

Als Läufer die Pfade des Heuchelbergs erkunden
So, 15. Mai, 10:00 Uhr
Aus der Reihe „WaldGesundheit“
Der Heuchelberg ist weit über die Stadtgrenzen  Leingartens bekannt, doch die kleinen, versteckten Pfade bleiben den Meisten verborgen. Du bist sportlich unterwegs oder möchtest Deine sportlichen Ambitionen vergrößern? Du hast Freude am Laufen und Lust, die unentdeckten Pfade des Heuchelbergs kennen zu lernen? Dann mach‘ Dich mit den Organisatoren des Heuchelbergtrails auf, den Heuchelberg als Läufer von einer neuen Seite kennen zu lernen. In passenden Läufergruppen geht es los, denn gemeinsam Laufen macht Freude! Gemeinsam schaffen wir die 12km Strecke des Heuchelbergtrails.

Leitung: Sebastian Hauff und Martin Kreißig
Kosten: kostenfrei
Zielgruppe: Für Läufer aller Leistungsklassen; Grundfitness sollte vorhanden sein
Ort: Leingarten
Anmeldung bis 13. Mai

*************************************************
WaldPerspektiven…Vielfalt im Blick
Mi, 18. Mai, 18:00 Uhr
Aus der Reihe „Abendspaziergang in der Natur“
Jetzt im Frühsommer machen wir uns auf in den „Steinacker“! Die Reben rundherum genießen die wärmende Sonne und der angrenzende Wald ist durch seine Baumartenzusammensetzung bestens an trockene Verhältnisse angepasst. Im altehrwürdigen Eichenwald haben sich seltene Baumarten etabliert und ergeben ein ganz außergewöhnliches Waldbild. Diese Wälder am Fuße der Löwensteiner Berge weisen nicht nur Besonderheiten in der Baumartenzusammensetzung auf, sondern haben allerhand standörtliche Eigenheiten zu bieten, die bei forstlichen Entscheidungen stets Fingerspitzengefühl verlangen…wird es durch die Klimaveränderung noch herausfordernder?

Leitung: Remo Fuchs
Kosten: kostenfrei
Ort: Lehrensteinsfeld
Anmeldung bis 16. Mai

*************************************************
Die Idee vom Bauernhofeis – Ein regionaler Genuss
Do, 19. Mai, 19:00 Uhr
Aus der Reihe Netzwerk(Er)leben regional“
LandLust & Co. zeigen die schönen Seiten des Lebens auf dem Land und häufig wird der Bauernhof als ländliche Idylle dargestellt. Lernen Sie den Hof der Familie Schmidt kennen, wo Kühe zu Hause sind und Ackerbau betrieben wird. Erfahren Sie, welche Aufgaben zu erledigen sind und welche Betriebszweige es gibt, was überhaupt alles produziert wird und welche Bedeutung das Thema Nachhaltigkeit hat. Genießen Sie auch ein besonderes Produkt des Hofes, das aus der eigenen Milch selbst hergestellt wird und hören Sie von der Idee dahinter: Bauernhofeis…

Leitung: Marliese Schmidt & das Team des Bauernhofs Schmidt
Kosten: 7€
Ort: Bad Friedrichshall
Anmeldung bis 9. Mai

*************************************************
Solarfotografie mit Naturmaterialien
Fr, 20. Mai, 15:00-17:00 Uhr
Hast Du schon einmal Licht und Schatten eingefangen? Mit einem magischen „Solarfotopapier“ kannst Du mit der Sonne experimentieren. Zuerst sammelst Du aber verschiedene Naturmaterialien wie Zweige, Blätter, Blumen oder Gräser, die auf dem Papier abgebildet werden sollen. Das Papier „entwickelst“ Du dann direkt im Wasser. So lassen sich die Ursprünge der Fotografie hautnah entdecken und es entstehen wunderschöne Naturbilder!

Leitung: Achim Sauter
Kosten: 10€, zzgl. 3,50€ Material
Zielgruppe: ab 6 Jahre
Ort: Brackenheim-Haberschlacht
Anmeldung bis 15. Mai

*************************************************
Gemeinsam Waldeigentümer sein – die Waldgerechtigkeit im Fokus
Fr, 20. Mai, 18:00 Uhr
Wald ist nicht gleich Wald: wie alle Grundstücke hat auch jedes Waldstück immer einen Eigentümer. Hierbei gibt es neben Wald des Landes, des Bundes, der Städte und Gemeinden auch Wald in Privateigentum. Doch was, wenn der Wald nicht einer Person gehört, sondern gemeinschaftlich vielen Menschen zusammen? Waldgenossenschaft, Waldgemeinschaft, Waldgerechtigkeit… die Namen solcher Wälder in gemeinschaftlichem Eigentum sind genauso vielfältig wie ihre Entstehungsgeschichten.
Begleiten Sie Revierförsterin Julia Meny zur Waldgerechtigkeit Untergriesheim und erfahren Sie mehr zum historischen Hintergrund dieser Nutzungsform und den Vor- und Nachteilen aus heutiger Sicht.

Leitung: Julia Meny
Kosten: kostenfrei
Ort: Bad Friedrichshall-Untergriesheim
Anmeldung bis 19. Mai

*************************************************
WaldPerspektiven…ein Weg zum Bannwald
Fr, 20. Mai, 18:00 Uhr
Aus der Reihe „Abendspaziergang in der Natur“
Wälder sind in stetiger Veränderung und reagieren auf die jeweiligen Umweltbedingungen und die forstlichen Tätigkeiten. Entscheidet man sich also, in einen Wald nicht mehr einzugreifen und ihn sich selbst zu überlassen, wird er darauf reagieren…
Erkunden Sie mit Förster Jürgen Stahl einen 200-jährigen Buchen-Eiche Mischwald, in dem seit 25 Jahren kein Holz mehr geerntet wurde und der seit 10 Jahren als sog. Waldrefugium ausgewiesen ist. Erfahren Sie, was ein Waldrefugium ist und wie sich der Wald seither verändert hat, insbesondere durch die Trockenjahre der letzten Zeit und wie weit er auf seinem Weg zum Bannwald gekommen ist. Spannend wird der Vergleich zum angrenzenden bewirtschafteten Wald…

Leitung: Jürgen Stahl
Kosten: kostenfrei
Ort: Eppingen
Anmeldung bis 18. Mai

*************************************************
Kleine Lagerfeuer-Profis
Sa, 21. Mai, 9:30-13:30 Uhr
Ihr lernt bei uns, wie ihr geschickt und vor allem sicher euer eigenes Lagerfeuer entzünden könnt! Ihr dürft selbst allerlei Möglichkeiten des „sicheren Zündelns“ ausprobieren – sogar durch Funkenschlagen mit dem Feuerstarter.
Auch für die Erwachsenen gibt es viel Wissenswertes rund ums Lagerfeuer mit Kindern. Das Mittagessen mit Nachtisch kochen wir natürlich gemeinsam auf dem Feuer!

Leitung: Henrike Hirschmüller & Mirjam Link
Kosten: 12€ Kinder, 14€ Erwachsene, zzgl. 8€ Material pro Person
Zielgruppe: 7-13 Jahre in Begleitung
Ort: Neckarwestheim
Anmeldung bis 12. Mai

*************************************************

Achtsames Eintauchen in den Wald
Sa, 21. Mai, 14:00-17:00 Uhr
Aus der Reihe „WaldGesundheit“
Achtsame Waldgänge gehören u.a. zu den wirkungsvollsten, gesundheitlichen Vorsorgestrategien gegen Stress und mentale Erschöpfung. Angeleitet durch den zertifizierten Kursleiter für Waldtherapie und Gesundheitsberatung, erhält der Teilnehmer praktische Anleitungen für eine bewusste Aktivierung seiner Sinneswahrnehmung. Im Fokus der Prävention steht dabei die nachhaltige Einwirkung der erholsamen Waldluft auf unser geistiges und körperliches Wohlbefinden.

Leitung: Siegfried Hain
Kosten: 30€
Zielgruppe: Für Erwachsene
Ort: Heilbronn
Anmeldung bis 15. Mai

*************************************************
Waldbaden – Seelenschwingen & Kraft tanken
Sa, 21. Mai, 17:00-19:00 Uhr
Aus der Reihe „WaldGesundheit“
Unter Waldbaden versteht man das bewusste Verweilen im Wald – mit dem Zweck, sich zu erholen und die eigene Gesundheit zu stärken. Wer Entspannung sucht oder seine Gesundheit stärken will, ist herzlich eingeladen, das Waldbaden auszuprobieren. Es baut Stress ab, stärkt das Immunsystem, verbessert unseren Schlaf und unsere Konzentrationsfähigkeit. Körper, Geist und Seele werden langanhaltend gestärkt. Wir führen Körper- und Achtsamkeitsübungen durch, erspüren dabei Kraft und Lebensenergie und „tanken auf“.

Leitung: Karen Lambrecht
Kosten: 19€
Zielgruppe: Für Erwachsene & Jugendliche ab 16 Jahre
Ort: Bad Rappenau
Anmeldung bis 19. Mai

*************************************************
Märchenhafte Waldbegegnung
Sa, 21. Mai, 17:00-19:30 Uhr
„Neun Tage irrte sie im Wald umher, bis sie schließlich vor Hunger und Müdigkeit nicht mehr weiter konnte…“ – der Eisenofen.
Als Märchenschauplatz ist der Wald ein unverzichtbarer Projektionsraum. Das Symbol Wald steht im Märchen für Wandlung und Erkenntnis und ermöglicht es uns, ihm auf einer Ebene zu begegnen, die sich erst auf den zweiten Blick erschließt. Volksmärchen vom Wald – im Wald frei erzählt an märchenhaften Plätzen.

Leitung: Cornelia Tanner
Kosten: 15€ Erwachsene, 10€ Kinder
Zielgruppe: Für Erwachsene & Kinder in Begleitung ab 10 Jahre
Ort: Heilbronn-Biberach
Anmeldung bis 18. Mai

*************************************************
WaldPerspektiven…Blick in die Zukunft des Waldes
Mi, 25. Mai, 18:00 Uhr
Aus der Reihe „Abendspaziergang in der Natur“
Wir unternehmen mit Revierförster Stephan Drescher einen Spaziergang zu seltenen heimischen wie exotischen Baumarten im Heilbronner Stadtwald. Wir erfahren Überraschendes zu Baumarten, die uns im Wald meistens gar nicht auffallen. Welche ökologischen Auswirkungen haben Baumarten, die nicht bei uns heimisch sind? Manche dieser Arten wachsen schon seit vielen Jahrzehnten bei uns und auch in unseren Wäldern. Können diese Baumarten einen Beitrag dazu leisten, „das Blatt zu wenden“ und den Wald klimaresilienter zu machen?

Leitung: Stephan Drescher
Kosten: kostenfrei
Ort: Heilbronn
Anmeldung bis 23. Mai

*************************************************

Eule, Specht & Co.
Fr, 27. Mai, 9:00-12:00 Uhr
Aus der Reihe „NaturErlebnisTour“
Vielfältig ist die Tierwelt in unseren Wäldern. Die großen Tiere sind meist bekannter, doch heute wollen wir uns mit den kleineren und fliegenden Waldbewohnern beschäftigen.
Wo und wie leben sie, in welchen Behausungen sind sie zu finden und wie sieht ihr Lebensraum aus? Komm‘ mit auf Erkundungstour und erfahre Neues über Eule, Specht und ihre Freunde.

Leitung: Peter Kämmer
Kosten: 5€
Zielgruppe: ab 7 Jahre
Ort: Güglingen
Anmeldung bis 23. Mai

*************************************************

WaldPerspektiven…Wald auf dem „Trockenen“
Fr, 27. Mai, 18:00 Uhr
Aus der Reihe „Abendspaziergang in der Natur“
Unser Wald wächst oft dort, wo sich Ackerbau nicht lohnt oder nicht möglich ist. Oft genug fehlt Wasser – doch es gibt auch einige Waldbäume, die sehr genügsam sind. Was wird aus dem Wald, wenn das Wasser noch weniger wird?
Erkunden Sie mit Förster Klaus Reiner solche besondere Waldstandorte und erleben Sie Waldgesellschaften auf dem „Trockenen“.

Leitung: Klaus Reiner
Kosten: kostenfrei
Ort: Roigheim
Anmeldung bis 25. Mai

 *************************************************
Bäume, Bäume…nichts als Bäume?
Sa, 28. Mai, 9:00-12:00 Uhr
Aus der Reihe „Kids Go Förster“
Dich interessiert was die Försterinnen und Förster das Jahr hindurch so alles zu tun haben und wie sie sich um den Wald kümmern? Dann bist Du richtig bei der Reihe „Kids Go Förster“.
Heute dreht sich alles um die Bäume… Was muss man als Försterin und Förster wissen, um sie zu unterscheiden? Gibt es verschiedene Rangstufen im Wald, sind Bäume Teamplayer, was ist mit Gleichberechtigung und wann ist ein Baum erwachsen? Du kommst den Bäumen näher und wirst feststellen, dass auch Bäume Geheimnisse haben…

Leitung: Lampriani Niezgoda-Karanikola und Peter Kämmer
Zielgruppe: ab 8 Jahre
Ort: Bad Rappenau
Anmeldung bis 24. April

*************************************************

Wir bauen einen Lehmofen!
Sa, 28. Mai, 10:00-18:00 Uhr
Ein Lehmofen wird bis zu 500 Grad heiß und eignet sich sowohl zum Pizza- oder Flammkuchen-Backen als auch zum Brotbacken.
Lerne mit uns, was beim Bau eines Lehmofens wichtig ist und wie man am besten vorgeht. Du lernst alles, was du benötigst, um deinen eigenen Lehmofen zu bauen. Zu Mittag stärken wir uns mit einem leckeren Barbecue.

Leitung: Vivien Durlach, Christian Bahls und Jonas Bahls
Kosten: 10€
Zielgruppe: Für Familien & Jugendliche ab 13 Jahre
Ort: Bad Rappenau
Anmeldung bis 12. Mai

*************************************************

Ölkulturen live erleben: Bunter Blütenzauber
Mo, 30. Mai, 18:00 Uhr
Aus der Reihe Netzwerk(Er)leben regional“
In der Erlenbacher Ölmühle liegt vom Anbau der Ölsaaten über die Ölpressung, die Abfüllung und die Verpackung der hochwertigen, schmackhaften und gesunden Öle alles in einer Hand. Erhalten Sie einen Einblick in die Produktion regionaler, naturbelassener und nachhaltiger Öle.
Gemeinsam mit Stefan Kerner geht es zu den blühenden Feldern, die die Grundlage für die gesunden Öle liefern. Direkt am Feld stellt er die Kulturen, ihre Besonderheiten und die Bedeutung der Nachhaltigkeit für den Betrieb vor…auch verkostet wird das Öl am Ursprungsort, am Feld. Zurück am Hof wird die Pressung der Saaten gezeigt.

Leitung: Stefan Kerner
Kosten: 7€
Zielgruppe: Für Erwachsene
Ort: Erlenbach
Anmeldung bis 15. Mai

 

…und weiter geht’s im Juni…

Anmeldung bis 23. Mai