Mi, 22. September, 17:00 Uhr

Vielerorts wird über klimabedingte Veränderungen in den Wäldern berichtet und auch in unseren Wäldern gibt es Bereiche, wo fehlende Niederschläge und zu warme Temperaturen sichtbare Spuren hinterlassen haben.
Kommen Sie mit Revierförsterin Julia Meny auf den „Dürren Buckel“ in Gundelsheim…dort ist eindrücklich zu sehen, dass einerseits die Buche an ihre Grenze kommt, andere Baumarten wie Elsbeere, Speierling und Kirsche sich sehr wohl fühlen. Ein Abend rund um die Idee, wie wärmeliebende Baumarten die Zukunft der Wälder sein könnten und diese auch hochwertige Qualitäten erzielen können…

Leitung: Julia Meny
Kosten: kostenfrei
Zielgruppe: Für Zukunftsdenker
Ort: Gundelsheim
Anmeldung bis 20. September

Post Navigation